Mit modernen HTML5 Anwendungen immer auf dem aktuellsten Stand

Mobile Apps - Android, iPhone, IPad, Windows Phone

HTML5 öffnet die Türen zur Erstellung plattformübergreifender Applikationen mit dem Komfort von nativen Apps bzw. Desktop-Anwendungen.

Der Nachfolger von HTML4 bzw. XHTML1 bietet viele Features, mit welchen sich immer mächtigere Webanwendungen in immer kürzerer Zeit entwickeln lassen.

Viele der neuen Möglichkeiten sind mit herkömmlichen Mitteln nur durch sehr umständliche Entwicklungen oder durch Browser-Plugins erreichbar.

Als plattformübergreifende Technologie bedient HTML5 nicht nur den PC-Bereich, sondern auch den mobilen Markt. Auch hier stellt eine HTML5-Webanwendung im Hinblick auf eine möglichst umfassende Marktdurchdringung eine äußerst kostengünstige Alternative zur Entwicklung proprietärer, nativer Apps dar, da diese für jede Plattform separat entwickelt und gepflegt werden müssen.

Neue Technologien

  • Application Cache: Webanwendungen funktionieren auch ohne Netzverbindung und können offline betrieben werden. Mittels der neuen LocalStorage Funktionalität können Anwendungen erstellt werden, die sich nach dem Offline-Betrieb mit Ihrer Serverlösung automatisch abgleichen.
  • LocalStorage, Web SQL Database & Indexed Database: Komplexe Datenstrukturen können lokal gespeichert werden. Ihre Anwendung erzeugt keinen überflüssigen Traffic und kann auch offline betrieben werden.
  • FileAccess: Webanwendungen können lokale Dateien lesen und schreiben.
  • Web Workers: Rechenintensive Aufgaben können im Hintergrund ausgeführt werden, ohne die Oberfläche zu blockieren.
  • WebSocket: Der Server sendet im Push-Betrieb Nachrichten an Clients.
  • Geolocation: Präsentieren Sie Ihren Kunden standortabhängige Informationen.

Neue Gestaltungsmöglichkeiten

  • Canvas: Interaktive 2D-Zeichenflächen ermöglichen komplexe Grafiken für Spiele oder Analysetools. Auch komplexe interaktive Bedienkonzepte können jetzt im Web umgesetzt werden ohne auf Drittanbietertools oder Flash zurückgreifen zu müssen.
  • Canvas 3D (WebGL): Hardware beschleunigte 3D-Grafiken im Webbrowser.
  • CSS3: Lang vermisste Gestaltungsmöglichkeiten (Rounded Corners, Opacity, Gradients, Shadows u.v.a.) ermöglichen ein professionelles Layout. Mit Transitions und Transforms sind eventgetriebene Animationen von Webelementen möglich.
  • Audio + Video: Musik und Filme können ohne zusätzliche Plugins einfach in die Webanwendung eingebettet werden.
  • Device Orientation: Die räumliche Lage von mobilen Geräten wird zur Steuerung der Webanwendung herangezogen.
  • Drag & Drop: Webanwendungen erhalten echte Drag & Drop Funktionalitäten. Auch das ziehen von Dateien in die Webanwendung (Desktop Drag-In) oder umgekehrt (Desktop Drag-Out) ist möglich.

Mobile Anwendungen / Technologien

Mit Frameworks lassen sich Entwicklungszyklen teilweise erheblich reduzieren. Sencha Ext JS ist ein Web Application Framework, mit dessen Hilfe sich plattformübergreifende HTML5 Anwendungen entwickeln lassen, die sich auch auf mobilen Geräten wie iPhone, iPad, Android und Tablet-PCs wie native Anwendungen anfühlen. So entstehen mobile Anwendungen, die sich hinter nativen Apps nicht verstecken müssen. Multi-Touch- und Geolocation- Funktionen lassen sich so ebenfalls in plattformunabhängigen Apps realisieren.

Wir entwickeln mit Ihnen Visionen und setzen diese mithilfe von HTML 5 und geeigneten Frameworks, wie z.B. Sencha Ext JS, plattformübergreifend um. Nutzen Sie die Möglichkeiten der neuen mobilen Technologien, ohne sich auf eine herstellerspezifische Technologie festlegen zu müssen. Dies reduziert die Entwicklungskosten und gibt Ihnen die notwendige Flexibilität und Investitionssicherheit.


 


Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich:
Roland Lütke Volksbeck
roland.luetke-volksbeck@euris.de
0231 54 50 40 - 20