Von Excel zur Enterprise Lösung


Excel ist ein weit verbreitetes Tabellenkalkulationsprogramm. Es ist flexibel, einfach zu nutzen und kann mit Erweiterungen an jede Herausforderung angepasst werden. Für viele unserer Kunden ist Excel die Standardlösung bis zu dem Punkt, an dem die vielfältigen Möglichkeiten der Plattform nicht mehr ausreichen.

In der betrieblichen Praxis wird der Einsatz von Excel häufig wenig reglementiert und gesteuert, sodass keine zentrale Speicherung, Zugriffssteuerung und Versionierung stattfindet. Genau diese Defizite sind jedoch zunehmend unvereinbar mit Compliance Anforderungen. Die geforderte Integrität, Verfügbarkeit, Authentizität und Vertraulichkeit von Daten innerhalb geschäftskritischer Prozesse kann somit nicht gewährleistet werden.

Eine Enterprise Solution in Form z. B. einer Webanwendung oder einer nativen Client-Server Lösung kann diese Problemstellung effektiv angehen. Das Beratungsangebot von euris unterstützt Unternehmen bei der Konzeption, Einführung und Nutzung einer Enterprise Solution auf Basis verschiedener Microsoft Technologien wie z.B. ASP.NET, WPF und SQL Server. Natürlich ist auch eine Umsetzung mittels Java Technologien möglich. Der euris Beratungsansatz kombiniert Branchen- und Methodenkompetenz mit einer umfassenden Technologieerfahrung.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Vorhaben und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Konzept zur Ablösung ihrer Excellösung durch eine professionelle Software.

Schwächen einer Datenhaltung in Excel

  • Schlechte Performance bei aufwendigen Berechnungen und Simulationen
  • Fehlende Versionsverwaltung
  • Keine zentrale Datenhaltung
  • Keine Zugriffssteuerung (Autorisierung, Authentifizierung)
  • Keine Vermittlung bei gleichzeitig auftretenden Änderungen
  • Eingeschränktes Reporting
  • Eingeschränkte Visualisierungsmöglichkeiten

Vorteile einer Enterprise Solution

  • Performancesteigerung durch effektives Multithreading
  • Verbesserte User Experience durch vielfältigere Möglichkeiten der UI Gestaltung
  • Verbesserte Möglichkeiten der Datenvalidierung und der Benutzerhilfe
  • Möglichkeit der zentralen Datenhaltung (SQL Server, Cloud)
  • Detaillierte Steuerung von Zugriffen (Autorisierung, Authentifizierung)
  • Möglichkeit der Protokollierung von Zugriffen
  • Mögliche Konfliktbehandlung bei gleichzeitig auftretenden Änderungen
  • Reichhaltige Möglichkeiten des Reportings durch mächtige Frameworks
  • Nutzung mächtiger Visualisierungstools

 


Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich:
Roland Lütke Volksbeck
roland.luetke-volksbeck@euris.de
0231 54 50 40 - 20